Gypsy moth caterpillar invasion – Bugs descend upon Michigan devouring leaves and resulting in defoliation

0
145

EIN AUSBRUCH von Zigeunermottenraupen hat den Norden der Vereinigten Staaten und Michigan verwüstet und Waldzerstörung hinterlassen.

Die Käfer, die in größerer Zahl als seit Jahrzehnten auftreten, “verursachen spürbare Blattschäden”.

Das New York State Department of Environmental Conservation sagte, dass die Zigeunermottenpopulationen in den Countys Clinton, Warren, Saratoga, Monroe, Ontario, Seneca, Yates und Orleans besonders hoch seien.

Beamte empfehlen, die Eier von Bäumen zu klopfen oder die Käfer in Seifenwasser zu ertränken, um sie loszuwerden.

Experten warnen jedoch davor, vorsichtig zu sein, da das Berühren die Haut reizen kann.

Lesen Sie unten unseren Live-Blog über die Raupeninvasion…

  • EINWOHNER ERKLÄREN ÜBER DIE ZERSTÖRUNG DER ZIGEUNERMOTTE

    Will Wilkins aus Johnstown sagte gegenüber News10: „Ich habe alle Arten von Eichen, Ahorn, Kirschen, Äpfeln und alle Arten von Bäumen um mich herum, deren Befall einfach unglaublich ist. Sie haben die Blätter von allem genommen.

    “Sieben Apfelbäume und wahrscheinlich 16 Blaubeersträucher und sie werden einfach ausgelöscht.”

    Der Anwohner Shannan Warick sagte gegenüber syracuse.com, dass ihr Kot “klingt, als würde es im Hinterhof regnen”.

    Sie fügte hinzu: “Es ist wirklich widerlich.”

  • WO IST DIE BEVÖLKERUNG DER Zigeunermotten am höchsten?

    Das New York State Department of Environmental Conservation sagte, dass die Zigeunermottenpopulationen in den Countys Clinton, Warren, Saratoga, Monroe, Ontario, Seneca, Yates und Orleans besonders hoch seien.

    Sie fügten hinzu: “Die Raupen werden im Juli verschwinden, wenn sie zu Motten werden.”

    Die Motten werden in Zahlen gemeldet, die seit einem Jahrzehnt nicht mehr gesehen wurden. Es ist nicht bekannt, warum Populationen plötzlich explodieren.

  • VIDEO ZEIGT SCHÄDEN, DIE IN DEN LETZTEN SECHS JAHREN VERURSACHT WURDEN

    Ein auf Twitter veröffentlichtes Video zeigt die schweren Schäden am Frontenac Park in Ontario.

    Das Video vergleicht das Wachstum und die Begrünung des Waldes in den Jahren 2014 und 2021 und zeigt einen schockierenden Unterschied.

    Der zweite Sommer in Folge mit schwerer Entlaubung der Zigeunermotten-Raupen rund um den Frontenac Park in ON. Eichen wurden am härtesten getroffen und hatten letztes Jahr nur eine schwache zweite Blätterflut – hoffentlich gesund genug, um es wieder zu tun pic.twitter.com/PIYgqJsLfK

    — Robert H Fraser (@EOArctic) 21. Juni 2021

  • WEST CHAZY EINWOHNER BESCHREIBT SCHÄDEN AN BÄUMEN

    Dwight Relation, ein Einheimischer aus West Chazy, beschrieb die Wirkung der Käfer auf seine Baumhaine.

    “Wie auch immer, sie haben viele meiner Wälder ruiniert. Sie haben einfach weiter gegessen und gegessen und gegessen”, sagte er dem Presse-Republikaner.

    „Sie haben die Eichen meistens zuerst entlaubt. Dann sind sie zu den Kiefern und den weißen Birken gegangen. „Es gibt einfach keine Nadeln mehr an den Kiefern, keine grünen Nadeln.

  • MOTTE SIND IN HÖHEREN ANZAHLEN ALS IN JAHRZEHNTEN GESEHEN

    Zigeunermottenraupen werden in Zahlen gemeldet, die seit einem Jahrzehnt nicht mehr gesehen wurden.

    Das New York State Department of Environmental Conservation sagt, dass es „erhöhte Populationen“ der Lebewesen überwacht, die „auffällige Blattschäden verursachen“.

    Es ist nicht bekannt, warum Populationen plötzlich explodieren.

  • VERMONT SEIT ERSTEN AUSBRUCH SEIT 1991

    Vermont erlebt seit 1991 den ersten großen Ausbruch von Zigeunermotten-Raupen.

    Die staatliche Agentur für Landwirtschaft, Ernährung und Märkte berichtet: “Seit 1991 hat es in Vermont keinen Ausbruch von GVO mehr gegeben.

    “Aber das trockene Wetter, das wir in den letzten Jahren erlebt haben, war nicht gut für Pilze, und das Fehlen von Pilzen hat dazu geführt, dass die GV-Zahlen gestiegen sind.”

  • BETROFFENE EINWOHNER SAGEN ERTRINKENDE MOTTE NICHT PRAKTISCH

    Beamte empfehlen, die Eier von Bäumen zu klopfen oder die Käfer in Seifenwasser zu ertränken.

    Einige betroffene Anwohner beklagen jedoch, dass die DEC-Empfehlungen zum einzeln ertrinkenden Schwammspinner-Raupen nicht praktikabel sind.

    Chris Koetzle, Supervisor von Glenville Town, sagte: “Sie sprechen davon, die Raupe einzeln zu ertränken, von der es Millionen gibt, also ist das nicht wirklich praktikabel, also stecken wir gerade in einer Situation fest, in der wir nicht viele Antworten haben um dieses Problem anzusprechen.”

  • Wie oft erreichen Zigeunermotten ihren Höhepunkt?

    Laut syracuse.com erreichen Zigeunermotten alle 10 bis 15 Jahre ihren Höhepunkt und boomen alle zwei oder drei.

    Rob Cole, ein Förster beim DEC, sagte, wir seien erst im ersten Jahr dieses zwei- bis dreijährigen Zyklus.

    „Wir begannen (einen Ausbruch) in den Finger Lakes und im südlichen Adirondacks zu haben, und die meisten dieser Schäden sind für dieses Jahr neu. Wir haben dort letztes Jahr nichts gesehen.“

  • TWITTER-BILDER ZEIGEN BÄUME, DIE VON BLÄTTERN ENTFERNT WURDEN

    Auf Twitter gepostete Bilder zeigen Bäume, die vollständig von ihren Blättern befreit wurden, als ob die Jahreszeit Herbst und nicht Sommer wäre.

    Ein Beitrag einer lokalen Nachrichtenquelle aus Barrie, Ontario, lautet: “Was, wenn überhaupt, kann man gegen Zigeunermotten in Barrie tun?”

  • BILDER ZEIGEN DIE VERWÖSTUNG VON DEN Zigeunermotten vom letzten Jahr

    Auf Twitter veröffentlichte Bilder zeigen die Verwüstung, die letztes Jahr in den Wäldern von Michigan durch die Raupen der Zigeunermotten angerichtet wurde.

  • TWITTER-FOTOS ZEIGEN VERWÜSTETE BÄUME

    Menschen, die in Regionen leben, die von der Raupeninvasion der Zigeunermotten betroffen sind, nutzen Twitter, um Bilder von den Schäden an lokalen Bäumen zu teilen.

    “Ich war unglücklich zu sehen, dass die Zigeunermotten keine Zeit damit verschwendet haben, sie zu befallen [local trees] und begannen, sie zu entlauben”, schrieb ein Einwohner von Hamilton, Ontario.

    Ich habe mich sehr gefreut, dass @cityofhamilton vor ein paar Tagen einen ganzen Haufen Bäume im de Lottinville Park in Dundas #HamOnt gepflanzt hat.
    Ich war unglücklich, als ich sah, dass die Zigeunermotten keine Zeit damit verschwendeten, sie zu befallen und sie zu entlauben. pic.twitter.com/5JEOvjgKpv

    — Dr. Roberto Quinlan (@r_quinla) 22. Juni 2021

  • TWITTER-BENUTZER TEILEN Zigeunermotten-Bilder

    Twitter-Nutzer teilen eklige Bilder vom Ausmaß der Zerstörung der Raupen der Zigeunermotten.

    “Zigeunermotten scheinen dieses Jahr besonders schlimm zu sein”, schreibt einer, begleitet von Drohnenbildern zerstörter Wälder.

  • Zigeunermotten dringen in Pennsylvania ein

    Zigeunermotten breiten sich auch in Pennsylvania aus, während die zerstörerische Invasion weitergeht.

    Raupen erreichen jetzt ihre volle Größe, wo sie den größten Teil ihrer Nahrungsaufnahme verrichten“, sagte Donald Eggen, der Forest Health Manager des Pennsylvania Department of Conservation and Natural Resources.

    Das New York State Department of Environmental Conservation sagte, dass die Zigeunermottenpopulationen in den Countys Clinton, Warren, Saratoga, Monroe, Ontario, Seneca, Yates und Orleans besonders hoch seien.

  • UPSTATE NEW YORKERS BESCHWERDEN ÜBER INFESTATION

    Einwohner des Bundesstaates New York behaupten, dass sie Schwierigkeiten haben, mit dem jüngsten Befall von Zigeunermotten umzugehen.

    Dwight Relation, der in West Chazy 200 Hektar Land mit Ahornbäumen besitzt, sagte gegenüber NBC-5: „Ich denke, in zwei Wochen werden alle diese Ahorne vollständig ausgerottet sein. Es ist wie die Pest, es ist einfach unwirklich.“

    “Ich kann nicht glauben, wie sie hier oben alles zerstören. Es löscht einfach alles aus”, sagte er.

  • Zigeunermotten haben über 83 Millionen Hektar entblättert

    Laut USDA haben Zigeunermotten seit 1970 in den USA mehr als 83 Millionen Morgen entlaubt.

    „Etwa 70 % der anfälligen Wälder wurden noch nie befallen und sind gefährdet“, berichtet die Agentur.

    Zigeunermotten ernähren sich von vielen Baumarten und sind eine invasive Art.

  • DEC HAT KEIN ERADIKATIONSPROGRAMM

    Zum Entsetzen der Anwohner der betroffenen Gebiete hat das DEC keine Methode zur Ausrottung der Raupen der Zigeunermotten.

    Das DEC sagt, dass die Motten “versehentlich im Jahr 1869 eingeführt wurden, als sie in die USA gebracht wurden, in der Hoffnung, dass sie sich mit Seidenraupen züchten könnten, um eine widerstandsfähigere Seidenraupensorte zu schaffen und eine Seidenindustrie in den USA zu entwickeln”.

    Zum Glück sagen Experten voraus, dass sie im Juli verschwinden werden.

  • WELCHE BÄUME ESSEN DIE MOTTE?

    Zigeunermotten ernähren sich von Blättern oder Kronenblättern einer Vielzahl von Baumarten, darunter Hartholz- und einige Weichholzbäume.

    Will Wilkins aus Johnstown sagte gegenüber News10: „Ich habe alle Arten von Eichen, Ahorn, Kirschen, Äpfeln und alle Arten von Bäumen um mich herum, deren Befall einfach unglaublich ist. Sie haben die Blätter von allem genommen.

    “Sieben Apfelbäume und wahrscheinlich 16 Blaubeersträucher und sie werden einfach ausgelöscht.”

  • Wie man Zigeunermotten tötet

    Beamte empfehlen, die Eier von Bäumen zu klopfen oder die Käfer in Seifenwasser zu ertränken.

    Sie warnen davor, sie zu berühren, da sie die Haut reizen können, und fügen hinzu: “Eimassen können zerstört werden, indem man sie von Bäumen oder anderen Strukturen abkratzt und in einen Behälter mit Reinigungsmittel wirft.”

    Chris Koetzle, Supervisor von Glenville Town, sagte: “Sie sprechen davon, die Raupe einzeln zu ertränken, von der es Millionen gibt, also ist das nicht wirklich praktikabel, also stecken wir gerade in einer Situation fest, in der wir nicht viele Antworten haben um dieses Problem anzusprechen.”

  • DROHNENFOOTAGE ZEIGT BESCHÄDIGTE BÄUME

    Auf Twitter veröffentlichtes Drohnenmaterial zeigt, wie die invasiven Zigeunermotten die Waldgebiete von Ontario zerstört haben.

    Das New York State Department of Environmental Conservation sagt auch, dass es „erhöhte Populationen“ der Lebewesen überwacht, die „auffällige Blattschäden verursachen“.

  • OFFIZIELLE WARNUNG VOR BERÜHRENDE MOTTE

    Beamte empfehlen, die Eier von Bäumen zu klopfen oder die Käfer in Seifenwasser zu ertränken.

    Sie warnen davor, sie zu berühren, da sie die Haut reizen können, und fügen hinzu: “Eimassen können zerstört werden, indem man sie von Bäumen oder anderen Strukturen abkratzt und in einen Behälter mit Reinigungsmittel wirft.

    “Die Raupen werden etwa 2,2 Zoll lang. Sie haben fünf Paare erhabener blauer Flecken, gefolgt von sechs Paaren erhabener roter Flecken entlang des Rückens.

    “Die Haare auf dem Rücken können bei manchen Menschen leichte bis mittelschwere Hautreizungen verursachen.”

  • Zigeunermotten treffen auch auf Toronto

    Der Bürgermeister von Toronto teilte mit, dass die kanadische Stadt auch mit einer großen Zahl von Zigeunermotten zu tun habe.

    Wir sind uns sicherlich der Tatsache bewusst, dass es ein schlechtes Jahr für diese Zigeunermottenlarven usw. ist, und dass wir unser Bestes tun, um damit umzugehen“, sagte Bürgermeister John Tory gegenüber CTV News.

    Die Motten werden in Zahlen gemeldet, die seit einem Jahrzehnt nicht mehr gesehen wurden.

  • Mottenkot „Klingt, als würde es regnen“

    Shannan Warick, ein Einwohner des US-Bundesstaates New York, sagte gegenüber syracuse.com, dass ihr Kot “klingt, als würde es im Hinterhof regnen”.

    Sie fügte hinzu: “Es ist wirklich widerlich.”

    Dwight Relation sagte gegenüber The Press Republican: „Sie haben einfach weiter gegessen und gegessen und gegessen. Es gibt überhaupt keine grüne Vegetation.

    „Alles ist weg. Es sieht fast so aus, als wäre es von einer Atombombe getroffen worden, wie von einer Chemikalie, und es hat einfach alles in Sichtweite für Hunderte von Metern getötet.“

  • MOTTE WURDEN VERSEHENTLICH EINGEBRACHT

    Zigeunermotten sind nicht heimisch und wurden im 19. Jahrhundert versehentlich eingeführt.

    Das DEC sagt, dass Zigeunermotten “versehentlich im Jahr 1869 eingeführt wurden, als sie in die USA gebracht wurden in der Hoffnung, dass sie sich mit Seidenraupen züchten könnten, um eine widerstandsfähigere Seidenraupensorte zu schaffen und eine Seidenindustrie in den USA zu entwickeln”.

    Das New York State Department of Environmental Conservation sagte, dass die Zigeunermottenpopulationen in den Countys Clinton, Warren, Saratoga, Monroe, Ontario, Seneca, Yates und Orleans besonders hoch seien.

  • BEMÜHUNGEN, Zigeunermotten-Raupen zu töten

    Die West Central Tribune berichtete, wie Beamte von Minnesota mit den Ausbrüchen umgehen.

    “Kontrollbemühungen können tief fliegende Flugzeuge am frühen Morgen umfassen, die ein biologisches, organisches Insektizid verbreiten, das auf die Raupen der Zigeunermotten abzielt. Sie verbreiten auch Pheromone, die nichts töten, sondern männliche Motten verwirren und die Paarung stören.”

  • WIE WERDEN Zigeunermotten Raupen loswerden

    Die Motten werden in Zahlen gemeldet, die seit einem Jahrzehnt nicht mehr gesehen wurden. Es ist nicht bekannt, warum Populationen plötzlich explodieren.

    Beamte empfehlen, die Eier von Bäumen zu klopfen oder die Käfer in Seifenwasser zu ertränken.

    Sie warnen davor, sie zu berühren, da sie die Haut reizen können, und fügen hinzu: “Eimassen können zerstört werden, indem man sie von Bäumen oder anderen Strukturen abkratzt und in einen Behälter mit Reinigungsmittel wirft.

    “Die Raupen werden etwa 2,2 Zoll lang. Sie haben fünf Paare erhabener blauer Flecken, gefolgt von sechs Paaren erhabener roter Flecken entlang des Rückens.

    “Die Haare auf dem Rücken können bei manchen Menschen leichte bis mittelschwere Hautreizungen verursachen.”

Weitere Einträge laden…